Die Veitlbruchquelle am Untersberg

Nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage sprudelt die Veitlbruchquelle stärker als sonst. Dort wo häufig nur der leere Quelltrichter zu sehen ist ergießt sich das Wasser zur Zeit in Strömen tief aus dem Herzen des Untersbergs. Ich habe das Waser mit 34.000 Boviseinheiten! gemessen. Es ist nicht nur optisch ein besonderes Schauspiel, wer mit dem Herzen sieht kann dort etwas ganz besonderes erfühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *